Lerchenspornweg

Beschreibung 

Der Lerchenspornweg führt über neun Kilometer vom Wanderparkplatz Elfenborn durch den Möllenbecker Wald und das Naturschutzgebiet am Bärenkopf in das Öfingstal bei Hohenhausen, wo er an der Bundesstraße 238 endet. Somit ist der Lerchenspornweg kein Rundwanderweg . Der Weg beinhaltet einige teils steile Anstiege und erfordert ein wenig Kondition. 


Bester Zeitpunkt für eine Wanderung ist das zeitige Frühjahr, wenn im Naturschutzgebiet am Bärenkopf Millionen von Lerchenspornpflanzen blühen und den Waldboden in ein riesiges Blütenmeer verwandeln. Aber auch zu allen anderen Jahreszeiten ist die kurze Streckenwanderung zu empfehlen. Die wunderschöne kleinräumige Landschaft und Natur des nordlippischen Berglandes wartet mit immer neuen Eindrücken auf und erfreut Wanderer und Naturfreunde mit schattigen Buchenhochwäldern, der Idylle des Osterkalletals sowie den urigen Waldpfaden am Bärenkopf. 


Startpunkt der Tour, Parken  

Wanderparkplatz Elfenborn an der L238 zwischen Langenholzhausen und Möllenbeck 


Zielpunkt der Tour 

Öfingstal, 32689 Kalletal-Hohenhausen   


Wegkennzeichen 

Weißer Querbalken auf schwarzem Hintergrund.

 

Tourdaten
Tourplanung
Gastonomie

Länge: 9 km Dauer: 2:42 h Tiefster Punkt: 103 m Höchster Punkt: 295 m Download GPX-TrackDownload KML-Datei Höhenprofil Lerchenspornwegzoom Höhenprofil Lerchenspornweg


Tourenplanung

Landhaus Kopenhagen 

Steinernkamp 8, 32689 Kalletal 

Telefon: 05264 9131 Internet: 

www.landhaus-kopenhagen.de 


Tevenhauser Krug 

Tevenhauser Straße 15, 32689 Kalletal 

Telefon: 05264 9176 Internet: 

www.tevenhauser-krug.de

Lerchenspornweg