A1 um Talle

Viele wunderschöne Panoramablicke auf Talle und ins nordlippische Bergland gewährt der fünf Kilometer lange Rundweg um das Bergdorf Talle. Dafür nimmt man gerne in Kauf, dass die Strecke größtenteils über Asphalt führt. Nur ein kurzes unmarkiertes Teilstück führt durch den Wald am Ortsrand. Der Aussichtspunkt mit dem Taller Wichtel ist ein Höhepunkt der Tour. Vom Wichtel blicken Sie bis zum Hermannsdenkmal und der Porta Westfalica. Leider ist der Weg zurzeit nicht durchgängig markiert und die Karte stimmt nicht immer mit der markierten Wegstrecke überein. Eine aktuelle Wanderkarte und ein guter Orientierungssinn sind also unerlässlich.

Beschreibung
Vom Parkplatz führt der Weg die Straße hinab und folgt nach 150 Metern rechts dem Weg zum Friedhof. Über einen Pfad gelangen Sie zur Siedlungsstraße „Im Birkengrund“. Folgen Sie der Straße bis zum Ende und biegen Sie links zur Kreisstraße ab. Dieser folgen Sie rechts bergauf und biegen nach rund 500 Metern rechts in die Straße „Papenberg“ ab. Gehen Sie auf diesem Weg in den Wald hinein und wenden Sie sich an der Kreuzung links. Der Weg führt weiter bis zum Waldrand und dort rechts auf die Straße „Bontrott“ durch eine Siedlung bis zur Taller Straße. Queren Sie diese geradeaus auf die Kreisstraße „Osterhagen“. Rechts geht es auf den Weg „Im Hagen“ und nach 350 Metern erneut rechts in den Cheruskerweg zum Wichtel. Am Waldrand angelangt gehen Sie rechts hinab und folgen nach 650 Metern rechts dem Verlauf der Straße „Zum Rießen“ in das Dorf bis zur Taller Straße. Rechts gelangen Sie zurück zum Parkplatz.

Start- und Zielpunkt der Tour, Parken 
Parkplatz an der Taller Straße (gegenüber Taller Straße 35), 32689 Kalletal-Talle   

Wegkennzeichen:
A1

Tourdaten
Tourenplanung

Länge: 5 km
Dauer: 1:28 h
Tiefster Punkt: 221 m
Höchster Punkt: 324 m

Download GPX-Track
Download KML-Datei

Höhenprofil A1 um Tallezoom
Höhenprofil A1 um Talle
Tourenplanung